Die Informations- und Kommunikationstechnologie durchdringt heute alle Bereiche des wirtschaftlichen und auch des privaten Lebens. Sie ist dabei oft die notwendige Grundlage innovativer Entwicklungen und Prozesse. Kaum eine andere technologische Disziplin zeigt einen derartigen Querschnittscharakter und ist auf anspruchsvolleres Grundlagenwissen angewiesen.

Die Reihe Digitale Kommunikation (DK) bietet für den ständigen Weiterbildungsbedarf Seminare aus allen Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie an, insbesondere zu deren Grundlagen und zu speziellen Anwendungsgebieten. Das Angebot wird ständig erneuert und ergänzt, um aktuellen Entwicklungen der Informations- und Kommunikationstechnologien für den Mobilfunk, digitalen Netzzugang, für das Internet der Dinge, und für wichtige Spezialanwendungen Rechnung zu tragen.

 

 

> Kursdetails

5G Radio Protocol and Architecture


5G erfährt dadurch weltweit in der Mobilfunkindustrie eine große Aufmerksamkeit als zukünftiger Mobilfunkstandard. Basierend auf der neuen 5G Luftschnittstelle werden durch das 5G Protokoll und die 5G Architektur neue Services ermöglichen, wie verbessertes Mobile Broadband, massive M2M Kommunikation und ultra-zuverlässige Kommunikation mit extrem geringen Latenzzeiten. Neben dem 5G Access werden von der 5G Architektur auch ein verbessertes LTE (eLTE) sowie nicht-3GPP Technologien unterstützt. Ein Terminal kann in Zukunft sogar zur gleichen Zeit über unterschiedliche Technologien mit dem Netz verbunden sein. Extrem große Nutzergruppen, die selten sehr kleine Pakete übertragen, müssen gleichermaßen unterstützt werden, wie Nutzer mit extrem hohen Datenraten und unterschiedlichen Latenzanforderungen. Die Core Netzwerk Architektur wiederum erfordert die Unterstützung neuer Technologien wie Network Slicing oder Network Virtualization. Die 5G Radio Netzwerkarchitektur sollte context- bzw. servicebewusst sein und auch unterschiedliche Mobilitätsanforderungen unterstützen. Des Weiteren wird es im 5G RAN unterschiedliche Aufteilungen von Funktionalität geben, um Interzellen-Koordinierung von Ressourcen und Interferenz sowie Übertragungsverfahrungen wie Coordinated Multipoint Transmission zu ermöglichen. Neue Cloud-RAN Architekturen werden unterschiedliche Front- und Backhaul-Optionen unterstützen. Basierend auf der Teilnahme in den 3GPP Arbeitsgruppen, wird der wissenschaftliche Leiter in diesem CCG-Seminar auch den derzeitigen Status in der 5G Standardisierung präsentieren.

This course is available in English on request.

Seminarnummer
20DK-2.32
Zeitraum
25.06.20 - 26.06.20
Veranstaltungsort
Oberpfaffenhofen
Gebühr
1495,00 €
Wissenschaftlicher Leiter
Dipl.-Ing. Eiko Seidel
Seminar-Programm



Reihenleiter

Dr.-Ing. Hermann Bischl, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Institut für Kommunikation und Navigation, Oberpfaffenhofen

Ihre Ansprechpartnerin

Jutta Willsch: T: 08153 / 88 11 98-12, jutta.willsch[at]ccg-ev.de

Carl-Cranz-Gesellschaft e.V.

Argelsrieder Feld 11 (Gebäude TE01)
82234 Weßling / Oberpfaffenhofen
T: 08153 / 88 11 98-0
F: 08153 / 88 11 98-19
E: ccg [at] ccg-ev.de

Seminarkatalog 2020

Unsere neuen und aktualisierten Seminare basieren auf zukunftsträchtigen Technologien und Entwicklungen. (PDF/2,2 MB)
 

Newsletter

Erhalten Sie vierteljährlich unseren Newsletter mit Fachbeiträgen, CCG-Neuigkeiten, Tagungshinweisen und Seminarvorschau.