> Kursdetails

Fahrzeug-zu-X Kommunikation für den vernetzten, autonomen Verkehr


Dieses Seminar gibt einen Überblick über die Fahrzeug-zu-X (Vehicle-to-Everything, V2X) Kommunikation für den vernetzten, autonomen Verkehr. Im Fokus stehen dabei Sicherheitsanwendungen für den Straßenverkehr, die mittels Fahrzeug-Ad-hoc-Netzwerk (Vehicular Ad Hoc Network, VANet) oder zellularem Fahrzeug-zu-X (Cellular V2X, C-V2X) Netzwerk ermöglicht werden. Im Rahmen des Seminars werden die VANet Funktechnologien Dedicated Short Range Communication (DSRC) und Intelligente Verkehrssysteme im 5 GHz Band (ITS-G5) basierend auf dem IEEE 802.11-2016 Standard (auch IEEE 802.11p) sowie die Cellular-V2X Funktechnologie LTE-V2X detailliert erläutert. Darauf aufbauend werden zukünftige Entwicklungen (IEEE 802.11bd Next Generation V2X, 5G New Radio V2X, Millimeterwellen V2X Funk), die V2X Funkausbreitung und Funkkanalmodelle sowie der Schutz gefährdeter Verkehrsteilnehmer (Vulnerable Road Users, VRUs) durch und der vernetzte Schienenverkehr mit V2X Funk vorgestellt.

Seminarnummer
20DK-2.34
Zeitraum
17.06.20 - 18.06.20
Veranstaltungsort
Oberpfaffenhofen
Gebühr
1180,00 €
Wissenschaftlicher Leiter
Dr. Fabian de Ponte-Müller
Seminar-Programm



Carl-Cranz-Gesellschaft e.V.

Argelsrieder Feld 11 (Gebäude TE01)
82234 Weßling / Oberpfaffenhofen
T: 08153 / 88 11 98-0
F: 08153 / 88 11 98-19
E: ccg [at] ccg-ev.de

Seminarkatalog 2020

Unsere neuen und aktualisierten Seminare basieren auf zukunftsträchtigen Technologien und Entwicklungen. (PDF/2,2 MB)
 

Newsletter

Erhalten Sie vierteljährlich unseren Newsletter mit Fachbeiträgen, CCG-Neuigkeiten, Tagungshinweisen und Seminarvorschau.